Feed on
Posts
Comments

Category Archive for 'Press release'

Damit Geoinformationen sicher und einfach genutzt werden können und Hilfsorganisationen bei Katastrophen bessere Orientierung haben, gibt es das HeiGIT.
Unterwegs in einer fremden Stadt? Kein Problem, jedes normale Smartphone hat heute eine Satellitenverbindung. Die Routenplanung wird dabei immer besser. Dank Geoinformationen finden Rollstuhlfahrer heute niedrige Bordsteine und Hilfsorganisationen Rettungswege nach einer Katastrophe. Damit solche Daten [...]

Read Full Post »

Hiermit möchte wir Sie herzlich zum HGG Vortrag von
Prof. Dr. Britta Klagge (Universität Bonn) zum Thema
“Erneuerbare Energien als Entwicklungschance? Deutschland und Kenia im Vergleich”
einladen.
Der Vortrag findet am Dienstag (17.05.2022) um 19:15 Uhr im kleinen Hörsaal des KIPs (INF 227) der Universität Heidelberg statt.
hgg.urz.uni-heidelberg.de
Der zunehmende Einsatz erneuerbarer Energien geht mit einer grundlegenden Transformation bestehender Energiesysteme einher, [...]

Read Full Post »

It is our great pleasure to inform about the new “Robert and Christine Danziger Scholarships“ 2022 for doing a PhD in Geoinformatics at Heidelberg University.
Please make yourself familiar with the research topics at GIScience Heidelberg and HeiGIT (e.g. projects, papers) when suggesting potential topics for your PhD research.
Short facts:

The Robert and Christine Danziger Scholarship is awarded to very good up-and-coming doctoral [...]

Read Full Post »

Unterführungen, Treppen und hohe Bordsteinkanten sind für Menschen mit Gehbeeinträchtigungen eine große Herausforderung. Ein maßgeschneiderter Routenplaner kann aber ihre Mobilität erhöhen, indem er Wege mit möglichst wenigen Hindernissen berechnet. Dieses Beispiel zeigt, wie Geoinformationstechnologie und Geoinformatik speziellen Gruppen in der Gesellschaft ganz konkret helfen. HeiGIT, das Heidelberg Institute for Geoinformation Technology, entwickelt nicht nur passgenaue [...]

Read Full Post »

In the context of the United Nations World Data Forum 2021 organised by the United Nations Statistics Division and UN member states a series of blogposts has been published by UNSTATS. Among them is one by Alexander Zipf about improving access to healthcare facilities through geoinformation and crowdsourcing. He introduces the Open Healthcare Access Map [...]

Read Full Post »

Aktuelle Meldung der Universität Heidelberg zum Projekt HEAL:
https://www.uni-heidelberg.de/de/newsroom/wenn-es-in-der-stadt-zu-heiss-wird
BADEN-WÜRTTEMBERG STIFTUNG FÖRDERT HEIDELBERGER PROJEKT ZU ROUTINGDIENST MIT HITZEVERMEIDENDEN WEGSTRECKEN

Wo in der Stadt Heidelberg ist es besonders heiß und wie wirken sich lokale Hitzebelastungen auf gefährdete Personengruppen aus? Mit dieser Frage befasst sich ein Forschungsprojekt, durchgeführt von der Abteilung Geoinformatik und dem TdLab Geographie am Geographischen Institut der Universität [...]

Read Full Post »

MapSwipe has ben announced as ‘App of the Day‘ in the Apple AppStore! (27.08.2021)
Thank you to all our volunteers for the continued help and support which keeps the app going.
Read the blogpost here: https://apps.apple.com/ca/story/id1559236909

The team at the Heidelberg Institute for Geoinformation Technology (HeiGIT) and the GIScience Research Group at Heidelberg University has shaped MapSwipe’s development from [...]

Read Full Post »

Pledge4Future is a free web app for the calculation and visualisation of work-related per capita CO2e emissions in research. The aim is to provide individuals and work groups with a simple tool for the long-term reduction of greenhouse gas emissions towards compliance with the Paris Climate Agreement. The calculation includes heating, electricity, business travel and [...]

Read Full Post »

(in Deutsch unterhalb)

Aerial view of Heidelberg’s old town with the university square. This was a site of the study on climate change adaptation of public spaces (Foshag et al. 2020). (Photo: Kathrin Foshag).

As part of a transdisciplinary collaboration, the Heidelberg Institute for Geoinformation Technology (HeiGIT), the GIScience research group and the TdLab Geography at Heidelberg University [...]

Read Full Post »

Im Juni 2020 haben wir mit unseren Partnern aus dem meinGrün Projekt die gleichnamige WebApp gestartet. Nun sind die Nutzenden in Dresden und Heidelberg aufgerufen, sich ein letztes Mal an einer Befragung zu beteiligen und so Hinweise für die mögliche künftige Weiterentwicklung zu geben. Am 28. Juni werden wir zudem mit unseren Projektpartnern die [...]

Read Full Post »

Older Posts »